Zurück zum Geräte-Index



Apple Macintosh Cassic II



Der Macintosh Classic II von Apple galt als Nachfolger des Mac Classic I und sollte die Lücke schließen die der SE/30 hinterließ als er nicht mehr produziert wurde. Das Hardware-Konzept des Classic II wurde offensichtlich jedoch leider von Marketingleuten zusammen gestellt und nicht von den Technickern.
Das Gehäse des Classic II war das gleiche wie das des Classic I, auf der Hauptplatine steckt ein 68013 der jedoch zu Produktionsbeginn 1993 schon als total veraltet galt. Man kappte außerdem noch den Daten bus von 32 Bit auf nur noch 16 Bit. Dadurch wurde die Rechengeschwindigkeit deulich geringer gehalten, als eigentlich möglich war.







Prozessor Motorola 68013
Takt 16 MHz
Arbeitsspeicher Onboard 2 MB RAM. Zwei 30pin SIMM-Sockel, in einer Bank. 2-10 MB RAM Steckplatz
Ausgabe Grafik: onboard, 512x342 Pixel, monochrom (1 Bit) Monitor: intern, 9" Diagonale, 72dpi, 66 Hz
Ton Ausgang: Mono, 8 Bit, 22 kHz
Eingang: Mono, 8 Bit, 22 kHz
Anschlüsse ADB - Mini DIN4 - Tastatur, Maus, Grafiktablett etc.
Floppy - DB-19 - externe Floppy (s.u.)
SCSI - DB-25 - Festplatten, CD-ROM, CD-Brenner, Scanner etc.
Modem - Mini DIN8 - RS422 oder RS232 fr Modem, serielle Drucker etc.
Drucker - Mini DIN8 - RS422 oder RS232 fr Modem, serielle Drucker etc.
Tonausgang - 3,5mm Klinke - Line-Out Toneingang - 3,5mm Klinke - Line-Out
Betriebssystem
Laufwerke
Sprachen
Sonstiges
Intern







Haben Sie auch so einen Computer?
Haben Sie Fragen, Verbesserungen oder Zusätze?
Suchen Sie Software dazu?

Einfach eine E-Mail an
Vintage Computing.de








Zurück zum Geräte-Index