Zurück zum Geräte-Index



Commodore C 64II




Der Unterschied zwischen dem C64 und dem C64II war lediglich der, das man zum einen eine kleinere günstiegere Hauptplatine verbaute und zum anderen ein anderes Gehäuse nahm.
Bei uns in Deutschland war er als C64II bekannt, in anderen Ländern nannte man ihn C64C.





Prozessor MOS 6510
Takt 1,022727 MHz in der US-Version (NTSC)
0,985248 MHz in der Europa-Version (PAL)
Arbeitsspeicher 64 KB RAM
Ausgabe 320 x 200 (monochrom), 160 x 200 (4 Farben)
Textmodus 40 x 25 (16 Farben)
Grafickchip: VIC 6566/6567/6569 (je nach Baujahr)
Ton 3-stimmiger Polyphonsoundchip MOS SID 6581
Anschlüsse 1 x IEC (seriell), 1 x Userport, 1 x Modulport, 1 x Audio/Video, 1 x HF (Antenne), 1 x Datasette, 2 x Joystick
Betriebssystem GEOS
Sprachen
Sonstiges
Intern kein Laufwerk intern, als externe Laufwerke sind aber die Modelle 1541, 1570, 1571 und 1581 an den seriellen Bus anschliežbar







Haben Sie auch so einen Computer?
Haben Sie Fragen, Verbesserungen oder Zusätze?
Suchen Sie Software dazu?

Einfach eine E-Mail an
Vintage Computing.de








Zurück zum Geräte-Index